DER DIGITALPAKT KITA & SYMBIOUN

Zu den gemeinsamen Zielen von Prävention und Gesundheitsförderung zählen die Vermeidung von Krankheiten, die Steigerung von Lebensqualität und Wohlbefinden sowie die Verlängerung der bei guter Gesundheit verbrachten Lebenszeit („healthy life expectancy”). Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen (Teil-) Schließungen von Kitas führen dazu, dass der alltäglich notwendige Austausch in gewohnter Form, im Sinne einer gemeinsamen Bildungs- und Erziehungspartnerschaft nicht mehr gewährleistet werden kann. Dies kann einerseits mit einer Einschränkung des Wohlbefindens von Kindern, Eltern und Pädagog*innen einhergehen, andererseits sehen wir auch das Risiko, dass es die Bildungschancen der Kinder reduziert. Bereits seit einigen Jahren zeigt sich, dass der Gesundheitszustand von Kindern nicht mehr primär vom wirtschaftlichen Status des Elternhauses entschieden wird, sondern der Bildung eine höhere Bedeutsamkeit zugemessen werden sollte. Dabei zeigen sich Bildungs- und Gesundheitschancen eng miteinanderverbunden, was Potenziale für Gesundheitsförderung und Prävention eröffnet.
Mit der Unterstützung der Kitas im digitalen Bereich intendiert symbioun eine Aufrechterhaltung der Bildungschancen insbesondere für Kinder aus sozial benachteiligten Familien. Die damit verbundene protektive Wirkung auf die Gesundheit sowie die über Bildung vermittelten gesundheitsrelevanten Verhaltensweisen, ermuntern symbioun sich für den Erhalt der Bildungschancen in schwierigen Zeiten zu engagieren. Unsere Gründungsvision ist, dass alle Menschen gesund und glücklich sind. Mit dem DigitalPakt Kita leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur gleichberechtigten Teilhabe im Sozialraum Kita und pflegen hierbei mit anderen kind- und familienbezogenen Diensten Einrichtungen, Personen, Institutionen und Organisationen sowie nachhaltige Netzwerke und Kooperationen, die es vor allem in Krisenzeiten zu schützen gilt. Die Voraussetzungen hierfür zu schaffen sowie Stakeholder zusammenzubringen, treibt uns als gemeinnütziger Verein an.
Wir von symbioun sind seit über 12 Jahren als Partner für Prävention und Gesundheitsförderung aktiv. Wir sind Umsetzer von Programmen und Projekten für bundesweit über 2.500 Kunden (Kitas, Schulen, Kinder-, Jugend- und Pflegeheime sowie Unternehmen) sowie Partner von 50 freien Trägern und Kommunen. Unser multiprofessionelles Team besteht u.a. aus Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaftlern, Vertriebs- und Marketingspezialisten. Wir arbeiten in Kooperationen mit führenden Krankenkassen, dazugehörigen Verbänden & Hochschulen und sind Mitglied der Bundesvereinigung für Prävention und Gesundheitsförderung e.V. sowie in politischen und fachlichen Gremien auf Landes- und Bundesebene aktiv. Unsere Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet (u.a. Ausgewählter Ort „Deutschland – Land der Ideen“, In Form – Deutschlands Initiative für Ernährung und Bewegung, Wachstums-Champion Magazin FOCUS BUSINESS).
DigitalPakt Kita
Stefan Heyn Ansprechpartner für DigitalPakt Kita im DigitalPakt Kita

Stefan Heyn
Gründer & Vorstand

03621 50789-22
01525 6658235
stefan.heyn@symbioun.de

Hard- & Software
Kristof Friess Ansprechpartner für Hardware und Software im DigitalPakt Kita

Kristof Friess

03621 50789-28
0152 56658241
kristof.friess@symbioun.de

Projektleitung & Fundraising
Sandra Scheibe Ansprechpartnerin für Prozessdigitalisierung im DigitalPakt Kita

Sandra Scheibe

03621 50336-22
01525 6658252
sandra.scheibe@symbioun.de

Medienkompetenz
Franz Mosa Ansprechpartner für Ansprechpartner Medienkompetenz im DigitalPakt Kita

Franz Peter Mosa

03621 50789-19
01525 6658276
franz.mosa@symbioun.de

Postalisch erreicht ihr uns unter
symbioun e.V. • Bahnhofstr. 14 • 99867 Gotha